made in germany

Made in Germany sehen wir bei sblocs kein bisschen ideologisch.

 

Bis ein fertiges sblocs Bike bei uns vom Hof rollen kann, müssen viele Fertigungsschritte durchgeführt werden. Von Anfang an wollten wir so viele dieser Fertigungsschritte wie möglich direkt vor unserer Haustür haben. Die Vorderachse, die Box sowie die Seele unseres Bikes, den Rahmen, wollten wir in unserer unmittelbaren Nähe entstehen sehen.

 

Wir möchten die Menschen kennen, die unser Rad schaffen. Wir wollen da sein können, wo die Dinge entstehen, flexibel und schnell sein, wenn Entscheidungen anstehen. Viel Zeit und Energie ist in die Suche nach Partnern gegangen, die sich von unseren Ideen und unserem Produkt begeistern ließen. Oft waren diese Partner am Anfang ein paar Nummern zu groß für die kleinen Stückzahlen, die wir von ihnen haben wollten. Aber durch die gemeinsame Begeisterung für Fahrräder und Fahrzeuge hatten wir das große Glück schon früh mit sehr professionellen, etablierten und erfahrenen Zulieferern arbeiten zu können. Diese gemeinsame Entwicklung hat viel Vertrauen geschaffen, von dem wir nun in der Serienproduktion profitieren dürfen.

 

Und wir sind überzeugt von der Qualität, die wir da am Ende rausbekommen.

Auch wenn wir am Anfang viel Lehrgeld gezahlt haben, es lange Vorlaufzeiten und Lieferfristen gab, haben wir mittlerweile ein echtes Team zusammen, was uns mit Ihrer Begeisterung für unser Produkt trägt und voranbringt. Wir sind froh, dass wir uns auf unsere Partner und Zulieferer verlassen können.

 

So sind unsere Räder wirklich „Manufactured in Germany“. Vom Rahmen über die Laufräder, die Boxen und die Motoren und fast alle Fräs-, Biege- und Drehteile und das mit viel Herz und Leidenschaft!